Tropensonne


Nach einem dreijährigen Aufenthalt in Venezuela entstand ein Rohmanuskript, das die Grundlage für den Roman „Tropensonne“ bildete. Darin ist das Schicksal von 9 Personen realistisch aufgezeichnet. Ihre Geschichte hat sich weitgehend wie beschrieben abgespielt und ist in einer eigenen Romanstruktur dargelegt. Die Existenz der Protagonisten erfordert Kampfgeist, Spontanität und Überwindung von Schwierigkeiten. Im tropischen Klima kämpfen sie ums Überleben und sind auch polizeilicher Korruption und Willkür ausgesetzt.

Erschienen: März 2005

ISBN: 978-3-89841-163-9

Einband: Broschur

Seitenzahl: 330

Sprache: Deutsch

 

Rezension

(Amazon)

Die in Venezuela spielende Geschichte beginnt in Zürich und zeigt einen Ausschnitt aus dem Leben einiger Europäer in einer aufregenden Umgebung unter der heissen Sonne von Caracas. Im Alltag kreuzen sich die Wege der Protagonisten, begleitet vom Kampf ums Überleben inmitten einer farbigen Umgebung. Die ungewöhnlichen Erlebnisse werden begleitet von Willkür der Polizei, von Korruption und auch von Menschlichkeit. Durch verschiedene Passagen schimmert eine ähnliche Atmosphäre wie sie bei Gabriel Marquez spürbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.